Verein

1905 aus Kreisen der Würzburger Universität gegründet präsentiert sich der ARCW heute als einer der führenden Rudervereine in Deutschland. 600 Mitglieder, davon 100 in der besten Jugendabteilung Bayerns, sorgen zusammen für den sportlichen Erfolg. Unsere Ruderer kämpfen auf den Regatten in ganz Deutschland um Ruhm, Ehre und Medaillen, betreut von unseren Trainern und unterstützt (finanziell und ideell) von Vorstand- und Mitgliedschaft.

Aber Leistungssport ist noch lange nicht alles, wovon dieser Club lebt. Rudern als Breitensport, in den Schulen, aber auch gesellschaftliche Events aller Art erfreuen sich großer Beliebtheit. Die „reiferen“ Ruderer unterhalten ihre eigene Abteilung, die AHV. Trotz der vielen Facetten unseres Vereinslebens kocht niemand sein eigenes Süppchen. Teamgeist ist eine der wichtigsten Voraussetzungen beim Mannschaftssport Rudern. Deshalb ist Freundschaft so wichtig für uns. Ohne sie gewinnen wir kein Rennen. Unsere Vereinsarbeit kann nur Früchte tragen, wenn sie funktioniert: Die Freundschaft zwischen Jung und Alt, zwischen Wanderruderer und Olympiasieger.


Unsere Daten und Zahlen

Gegründet am 31 August 1905
Bau der Vereinsanlagen: 1952, erweitert im 1982
Bau der neue Bootshalle: 2012 – 2013
Aktuelle Mitgliederzahlen: circa 630.
Heutige Position: größte Ruderverein Bayerns