Frauenrudern

Wer sind wir?

Wir sind zwölf ältere Ruderinnen, die seit ca. 30 Jahren miteinander rudern.


Was bieten wir der Gruppe?

Wir rudern regelmäßig mittwochs in unterschiedlicher Besetzung in Gig-Booten ( 2er + und 4er +, gelegentlich Achter). Daneben machen wir einmal im Jahr eine Exkursion zu angesagten Kunstausstellungen und in der ruderfreien Zeit (Winter) treffen sich einige von uns zu der einen oder anderen Wanderung oder Museumsbesuch etc.

Was wird bleiben?

Im Vordergrund steht eine gute Kameradschaft, die auch unterschiedliche Temperamente und Begabungen toleriert. Unvergessen bleiben unsere sehr interessanten Wanderfahrten auf vielen deutschen Flüssen und Seen.


Wie läuft das Training in der Gruppe ganz konkret ab – wie ist das Rudern gestaltet?

Wir treffen uns zu festen Zeiten:
Mittwoch 17:00 Uhr (Sommer), 15:00 Uhr (Winter)

Ein Training in engeren Sinn findet nicht statt. Wir rudern einmal wöchentlich auf dem Main in normalem Tempo mit eventuellen kurzen Sprints.


Was erwarten wir als Gruppe?

Wichtig ist Teamfähigkeit, Engagement für die Belange das ARCW, Toleranz. Das Gleiche gilt umgekehrt.

Ansprechpartnerin:

Renate Löhrer, Frauen-Ruderwartin (frauenrudern(at)arcw.de)