Anrudern 2018

Heute fand das Anrudern von ARCW und ROW statt. Die allermeisten von unseren Vierern und Achtern waren besetzt und mit der ROW und dem einen WRVB – Boot, das sich erfreulicherweise dazugesellt hat, war der Main gut gefüllt. Oberbürgermeister Christian Schuchardt wünschte allen Ruderern eine gute Saison und versprach, dass die Stadt sich um eine Verbesserung der Stimmung zwischen den Rudervereinen bemühe. Damit fiel der Startschuss und die Flotte setzte sich in Bewegung. Auch das anschließende gemütliche Miteinander auf dem ARCW Gelände war gelungen und beinhaltete die Taufe des Breitensportzweiers Stromer und dem neuen Einer für leichte Frauen Princess.

Auch die MainPost hat schon einen Artikel veröffentlicht, den ihr hier findet.

AHV „Essen wie in Italien“

Am 15.4.2018 fand das diesjährige AHV-Essen unter dem Motto: „Essen wie in Italien“ statt.

38 AHV-Mitglieder oder Gäste sind dieser Einladung nachgekommen.
Es wurde ein Italienischer Vorspeisenteller serviert, gefolgt von dem Hauptgang mit gebackenem Lachsfilet, gegrillten Rispentomaten und grüner Spargel. Als Nachtisch wurde Tiramisu mit Kaffee oder Espresso gereicht.
Es waren ein paar schöne und unterhaltsame Stunden im Clubzimmer, bereichert durch Vorträge von Hermann Nickel und Dr. Klaus Riedel. Gegen 15.00 h löste sich die Gesellschaft auf.

AHV Heringsessen

Zum Heringsessen konnten wir 38 Mitglieder begrüßt werden. Die Heringe, die Stimmung und das Ambiente fanden wieder großen Anklang. Zum Dessert hat Viko die Anwesenden mit einer Käseplatte überrascht.

Es standen diesmal Neuwahlen der Präsidenten an. Viktor Nußbaumer und Barbara Zahn wurden einstimmig für 2 weitere Jahre im Amt bestätigt.

Das Clubzimmer war mit Primeln geschmückt, die sich die Gäste am Ende der Veranstaltung mitnehmen konnten, da ja nicht nur Aschermittwoch sondern aus Valentinstag war

Förderung der Breitensport-Abteilung

Zwei Clubkameraden (Roberto Molteni und Lucas Jacobs)  haben ein im Frühjahr ein Bootsprojekt gestartet. Hierfür stellten sie u.a. einen Antrag bei der Sparkassenstiftung Würzburg Stadt und um eine finanzielle Unterstützung des Projektes gebeten.

Erfreulicherweise erhielt der ARCW 2000€ für die Anschaffung eines neuen Rennzweiers, der den fortgeschrittenen Ruderern der Breitensportabteilung zur Verfügung stehen wird.

 

Wir bedanken uns herzlich bei der Sparkassestiftung Würzburg Stadt.

2. DRV-Vereinsgespräch

Das 2. DRV-Vereinsgespräch hat am Mittwoch, den 16. August im ARCW stattgefunden.

Durch dieses Angebot nimmt der Verband verstärkten Kontakt mit den Repräsentanten der Vereine. Ziel dieser Informationsrunde ist es unter anderem, die generellen Anliegen der Vereine zu erfassen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, aktuelle Themen zu diskutieren sowie Fragen zur Leistungssportreform zu beantworten.

Wir haben uns gefreut, dass der ARCW den Ort für das Treffen der südlichen Ruderclubs bereitstellen darf!